Trialta Blog - Seite 1

Die Keyword Recherche - der Grundstein Ihres Geschäftserfolges!

Früher, vor der Digitalen Revolution, konnte selbst eine vermeintlich schlichte Informationssuche großen Aufwand bedeuten. Man zog dicke Wälzer aus dem Bücherregal, und wenn man hier nicht fündig wurde, musste man ggf. längere Wege in Kauf nehmen. Was sich die Digital Natives – also die Generation, die in der digitalen Welt aufgewachsen ist – nur schwer vorstellen können, war für die sogenannten Digital Immigrants – also die Generationen, die mit der digitalen Welt erst im Erwachsenenalter in Berührung kamen – lange gang und gäbe. Wenn Sie heutzutage Informationen benötigen, wird Ihr erster Schritt Sie vermutlich zu Google oder einer anderen Suchmaschine führen. Erfahren Sie in unserem Blogbeitrag wie Sie von den Suchenden besser gefunden werden!

Kategorien: SEO & SEA

Content Recycling: 7 Tipps für einen nachhaltigen Effekt

Arbeiten Sie smart, nicht hart! Das Erstellen von qualitativen Content erfordert Zeit und Energie, das ist wahr. Google verlangt beständig nach frischem Content. Wäre es da nicht eine Lösung, aus seinen alten Inhalten, die schließlich Blut, Schweiß und Tränen gekostet haben, einen Zusatznutzen zu gewinnen? Nutzen Sie folgende 7 Tipps, um das Meiste aus Ihrem Best-of-Content herausholen.

Kategorien: Content Marketing

DSGVO Wiki - Informationsrecht und Co.

Informationsrecht, Recht auf Vergessenwerden, Auskunftsrecht, Grundsätze der Datenverarbeitung, Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, usw. Diese Begriffe und die zugehörigen Gesetzesartikel sind im Kontext der Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) ständig zu hören. Doch was versteckt sich hinter diesen Begriffen beziehungsweise was bedeuten die entsprechenden Gesetzesartikel konkret? Wir haben für Sie die wichtigsten Begriffe und Gesetzesartikel in unserem DSGVO Wiki gesammelt und erklären was sich dahinter versteckt.

Kategorien: Inbound Marketing

Die 7 größten Irrtümer der Datenschutz Grundverordnung (DSGVO)

Die Frist zur Umsetzung der Vorgaben der DSGVO läuft am 25. Mai 2018 ab. Doch aktuell kursieren noch einige Gerüchte und Halbwissen bezüglich der neuen Datenschutz Grundverordnung. Verlassen Sie sich bei der Umstellung nicht auf Hören-Sagen. In unserem Blog klären wir Sie über einige der gravierendsten Irrtümer auf und stellen die tatsächlichen Gegebenheiten dar. 

Kategorien: Inbound Marketing

DSGVO - Warum brauchen wir die Datenschutz Grundverordnung?

Mit der Datenschutz-Grundverordnung der EU wird künftig europaweit geregelt, was bisher eine Frage der jeweiligen nationalen Auslegung der Mitgliedsstaaten war: der Umgang mit personenbezogenen DatenAm 25. Mai 2018 endet nun die Übergangsfrist der DSGVO. Sie soll klare Vorgaben für den Umgang mit personenbezogenen Daten durch Staat und Unternehmen schaffen. Dass diese Verordnung sinnvoll, wenn nicht gar überfällig ist, wird deutlich, wenn man sich die sprunghaft angewachsene Menge an personenbezogenen Daten vor Augen hält.

Kategorien: Inbound Marketing

DSGVO - Vorsicht bei der Auftragsdatenverarbeitung

Am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) in Kraft und stellt Unternehmen vor etliche Herausforderungen. Warum? Ab diesem Stichtag werden Verstöße gegen die Datenschutz Grundverordnung geahndet. Dies betrifft auch die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und externen Dienstleistern. Der Fachbegriff hierfür lautet Auftragsdatenverarbeitung. Wir erklären, was dieser Begriff konkret bedeutet und was Sie als Unternehmen wissen und beachten müssen.

Kategorien: Inbound Marketing

DSGVO - Was sind personenbezogene Daten

Facebook, Instagram, Twitter und sämtliche soziale Netzwerke und zahlreiche Unternehmen sammeln und speichern personenbezogene Daten. Ziel der DSGVO (Datenschutz Grundverordnung), deren Übergangsfrist am 25. Mai 2018 endet, ist es, personenbezogene Daten besser zu schützen und für den Umgang mit personenbezogenen Daten zu sensibilisieren. Doch welche Daten gelten eigentlich alles als personenbezogen? In unserem Blog widmen wir uns der Frage: Was sind personenbezogene Daten? 

Kategorien: Inbound Marketing

Wie Sie Ihre Website für die Leadgenerierung optimieren

Content ist der Treibstoff und die Website ist der Motor Ihrer Leadgenerierung. Damit der Motor nicht ins Stocken gerät und Ihre Website kontinuierlich Leads generiert, ist es wichtig, dass Ihre Website entsprechend optimiert ist. Nur so funktioniert das Zusammenspiel aus Content und Website und Ihr Motor läuft zuverlässig. Wie Sie Ihre Website für die Leadgenerierung optimieren müssen, verraten wir Ihnen im folgendem Blogbeitrag.

Kategorien: Leadgenerierung und -management Inbound Marketing

3 Gründe, warum Inbound Marketing funktioniert

Vorbei sind die Zeiten, als wir primär über aufdringliche Telefonanrufe, Tageszeitungen und Radio Werbung von neuen Produkten erfahren haben. Heute, im Zeitalter von Smartphones, Smartwatches und Siri, hat sich der Zugang, wie wir an Informationen, Produkte und Lösungen kommen, geändert. In den letzten 10 Jahren mussten sich Marketing und Vertrieb anpassen, um Schritt zu halten. 

Kategorien: Leadgenerierung und -management Inbound Marketing

Die 5 größten Fails einer Inbound Marketing Kampagne

Ihr Unternehmen plant eine neue Kampagne zum Thema Website-Leadgenerierung? Die Kampagne soll ein voller Erfolg werden? Website-Leadgenerierung ist im digitalen Zeitalter, in dem alle Welt von Social Media und Content Marketing spricht, ein zeitgemäßes Mittel, das Ihrem Unternehmen den Schritt zu einer gesicherten Zukunft ermöglichen kann. Entsprechend groß ist die Begeisterung und die Motivation für diese neue und wichtige Kampagne.

Kategorien: Leadgenerierung und -management Inbound Marketing