10 witzige Abwesenheitsnotizen zu Weihnachten, Vol. II

Thomas Weigl - Freitag, 16.12.2016
Geschätzte Lesezeit: 2 min

10 witzige Abwesenheitsnotizen zu Weihnachten, Vol. IIDas Jahr neigt sich dem Ende zu. Eine Zeit, in der man viel reflektiert: Habe ich alles richtig gemacht? Was lief gut, was lief schlecht? Was bringt das neue Jahr? Damit Sie sich nicht auch noch Gedanken darüber machen müssen, welche Abwesenheitsnotiz Sie als E-Mail-Benachrichtigung einstellen, haben wir Ihnen wieder 10 witzige Abwesenheitsnotizen zusammengestellt. Damit Sie Ihre Abwesenheitsnotiz bei all der Jahresendspurt-Hektik nicht vergessen, empfehle ich Ihnen, diese bereits jetzt einzustellen. Hierfür haben wir für Sie einige Vorschläge gesammelt, die Sie gerne weiterverwenden dürfen. Schicken Sie uns doch gerne auch etwaige Reaktionen - wir freuen uns auf die Auswertung im neuen Jahr:

  1. „Ja, es stimmt. Ich bin auf den Malediven. Viel Spaß in der Kälte!“

  2. „Vielen Dank für Ihre E-Mail. Ich bin derzeit nicht im Büro. Sollte Ihre Nachricht 140 Zeichen überschreiten, wird sie automatisch gelöscht. Seien Sie kreativ!“

  3. „Ich bin derzeit nicht im Büro. Wenn Sie mich finden können, schulde ich Ihnen ein Mittagessen. Und meinem Partner vermutlich eine Erklärung.“

  4. „Bitte entschuldigen Sie, dass meine Abwesenheitsnotiz Ihnen falsche Hoffnungen auf eine schnelle und enthusiastische Antwort gemacht hat.“

  5. „Ich bin zurzeit nicht im Büro. Ich habe mein Handy bei mir, werde meine Nummer jedoch nicht verraten. Wenn Sie sie erraten, werde ich jedoch abheben. Tipp: Sie fängt mit 0 an.“

  6. „Ich bin bis Januar im Urlaub. Ich werde von jedem Absender eine E-Mail öffnen. Wenn Sie mir mehrere E-Mails schicken werde ich diese willkürlich löschen bis nur noch eine da ist. Wählen Sie mit Bedacht. Beachten Sie jedoch, dass Sie mir bereits eine E-Mail geschickt haben.“

  7. „Ich werde den Rest des Tages nicht im Büro verbringen. Wenn dies ein Notfall ist, rufen Sie bitte die 110.“

  8. „Ich habe über die Weihnachtstage ein Vorstellungsgespräch. Wenn ich nicht genommen werde, kriegen Sie eine Antwort.“

  9. „Ich bin ab heute nicht mehr im Büro. Mein Zugang zu Handy und Mail sind super einfach, ich versichere Ihnen jedoch, dass ich sie nicht für die Arbeit verwenden werde.“

  10. „Vielen Dank für Ihre Nachricht. Sie wurden einem Warteschlangensystem hinzugefügt. Sie befinden sich derzeit auf Platz 352 und können in ca. 13 Wochen eine Antwort erwarten.“

Wenn Sie mehr Inspiration wünschen, kann ich Ihnen noch unsere Abwesenheitsnotizen aus dem letzten Jahr ans Herz legen. Wenn Sie noch etwas Lesestoff für Ihren Malediven-Urlaub benötigen, dann schauen Sie doch mal zu unseren Downloads rund um Inbound Marketing!

TRIALTA Downloads

Kategorien: Inbound Marketing

Thomas Weigl

Thomas Weigl

Thomas Weigl ist Berater für Inbound Marketing bei TRIALTA, eine der ersten Inbound-Marketing-Agenturen in Deutschland.

vorherhiger Beitrag

8 Tipps wie Sie Ihre Facebook-Unternehmensseite optimal nutzen

nächster Beitrag

Wie B2B-Unternehmen mehr Leads generieren