3 Minuten Lesedauer

TRIALTA und Hoppe7 sind jetzt eins

30.09.2020 15:22:19

TRIALTA-UND-HOPPE7-JETZT-EINS

TRIALTA und HOPPE7 gehen ab sofort gemeinsame Wege.
„Wir respektieren uns von Anfang an, schätzen uns seit langem und gestalten jetzt die Zukunft miteinander. Die Zukunft unserer Kunden, unserer Mitarbeiter und auch ein Stück der Inbound- und HubSpot-Partner-Landschaft“, so TRIALTA-Gründer und -Geschäftsführer Adriano Tagliarina über den Zusammenschluss der beiden Inbound- und HubSpot-Pioniere im deutschsprachigen Raum: der Nürnberger TRIALTA GmbH und der Regensburger HOPPE7.

Auf die Frage hin, was die Beweggründe für den Zusammenschluss waren, Tagliarina weiter: „Wir sehen viele Chancen und tragen große Verantwortung auf unseren Schultern. Die Chancen sind klar, als großer Partner in Deutschland weiterhin die Erfolgsstories beider Unternehmen unter einem Dach noch konsequenter fortzusetzen und so der Verantwortung unserer Kollegen und unseren Kunden gegenüber gerecht zu werden. Wir schaffen ein Umfeld mit Perspektive, um so sicherzustellen, dass unsere Kunden auch künftig konstant das Bestmögliche von uns als Team bekommen. Und das in gewohnter Professionalität, individuell, responsiv und transparent.“

TRI_T4320_CompanyMerge_200929D1602_QUA10_SND



Die TRIALTA GmbH wird demnach künftig in zwei Büros – in Nürnberg und in Regensburg – an der digitalen Ausrichtung von Marketing-, Vertriebs- Service- und HR-Prozessen feilen. Mit einem Team von 15 Mitarbeitern werden auch künftig Kunden aus dem B2B-Sektor (Dienstleistungsunternehmen und Hersteller von Produktions- und Investitionsgütern) beraten, unterstützt und weitergebildet.

Die beiden Standorte werden von jeweils zwei erfahrenen Kräften geleitet. Den Standort Nürnberg wird Thomas Weigl und den Standort Regensburg wird Beate Bender betreuen. In der TRIALTA GmbH wird das Geschäft weiterhin von Adriano Tagliarina als geschäftsführender Gesellschafter geführt. 

Thomas Weigl, der seit 2013 das Inbound Consulting in der TRIALTA GmbH operativ kontinuierlich weiterentwickelt hat, über die neue Aufstellung und seine Rolle als Head of Consulting: „Wir haben in den gemeinsamen Gesprächen schnell gemerkt, dass wir uns nicht nur sympathisch sind und ein ähnliches Mindset haben, sondern vor allem unglaublich viele Synergien aus dem Zusammenschluss ziehen können. Zum Wohle unserer Kunden, aber auch für jeden einzelnen Kollegen. Ich freue mich sehr mit den neuen Kollegen von HOPPE7 zusätzliches Know-how im Team zu wissen und unsere geballte Inbound-Kompetenz für unsere Kunden einzubringen. Beate, Adriano und ich haben intern eine Aufgabenverteilung gefunden, bei der jeder seine Stärken optimal einbringen kann, um die TRIALTA GmbH künftig noch besser aufzustellen.“

“Know-how und Leidenschaft, das sind seit jeher die zwei grundlegenden Säulen unserer Arbeit, die wir auch eins zu eins so bei der TRIALTA GmbH wiederfinden. Mit unserer bisherigen BROADCAST-FUTURE Medien- und Rundfunkservice GmbH haben wir uns schon immer den Herausforderungen in Marketing- und Vertriebsabteilungen gewidmet und Lösungen für die moderne Kundenansprache entwickelt. Dieser Teil unserer Dienstleistung, unsere langjährige Trainingskompetenz sowie unser eigens entwickeltes deutschlandweites IHK-Zertifikat “Inbound Marketing Manager” fügen sich nun zu einem sehr umfangreichen Portfolio in der TRIALTA GmbH zusammen.” So die in Regensburg lebende Oberfränkin Beate Bender über die neue Konstellation und ihre neue Rolle als Head of Operations bei der TRIALTA GmbH. 

Beate Bender weiter: “Ich bin stolz auf das, was wir in den letzten Jahren geleistet haben und freue mich, dass unsere harte Arbeit und permanenten Investitionen in die Ausbildung und Zertifizierung aller Mitarbeiter nun durch den vollumfänglichen Zusammenschluss mit der TRIALTA GmbH gewürdigt wird. Nun können wir umso mehr ein Rundum-Sorglos-Servicepaket für unsere Kunden bereitstellen.” Beate Bender leitete die Geschicke der HOPPE7 gemeinsam mit Falk Zimmermann als Teil der BROADCAST-FUTURE Medien- und Rundfunkservice GmbH. 

Falk Zimmermann, Geschäftsführer der veräußernden Gesellschaft Broadcast Future GmbH und CDO der Die Neue Welle GmbH zeigt sich ebenfalls erfreut und zuversichtlich: “Die HOPPE7 wird gemeinsam mit der TRIALTA GmbH eine vitale Einheit bilden, die sich selbstbewusst in einem dynamischen Wachstumsmarkt positioniert. Hier wächst zusammen, was zusammen gehört.”

Die neu formierte TRIALTA GmbH ist durch diese Aufstellung auch für HubSpot im deutschsprachigen Raum jetzt noch wichtiger geworden. Denn HubSpot darf sich somit über einen schlagkräftigen und deutlich größeren Inbound- und HubSpot-Partner freuen. „Die TRIALTA GmbH in ihrer neuen Größe ist ein großer Gewinn für unsere Partnerlandschaft und wir freuen uns sehr über den Zusammenschluss zweier unserer erfahrensten und etabliertesten Partner.“, so Gregor Hufenreuter, Director Sales DACH von HubSpot. „Für uns und unser geplantes Wachstum im DACH-Raum ist der Zusammenschluss ein eindrucksvolles Zeichen für das Commitment, die Schlagkraft und Hunger der TRIALTA GmbH mit uns zu wachsen und in die nächsten Jahre zu gehen. Diese drei Faktoren werden uns helfen, unsere Wachstumsstrategie weiterhin im Mittelstand und auch in größeren Kundensegmenten fortzusetzen und den Fokus in den nächsten Jahren neben Marketing Automation auf die gesamte Plattform von HubSpot, besonders auf den Sales, das CRM und das Service Hub zu richten“.

geschrieben von Adriano Tagliarina

Adriano Tagliarina ist Gründer und Geschäftsführer von TRIALTA, einer der ersten Inbound Agenturen in Deutschland.

Blog Empfehlungen