3 Minuten Lesedauer

Inbound-Marketing-Begriffe erklärt

16.10.2015 17:06:25

"Es ist wichtig Conversions zu schaffen. Call-to-Actions einzubinden, die auf Landing Pages führen und die Visitors dort durch ausfüllen einer Conversion-Form zu Leads zu machen." Waaas? Sie haben ungefähr nichts verstanden? Kein Problem: wir klären auf.

TRI_Blogbild_1920x1005px_K12

 

Ein Satz, wie wir ihn zugegebernermaßen sicherlich auch schon so ähnlich in Workshops zum Besten gegeben haben. Wir verteilen in unseren Workshops "Bullshit-Bingo!" Karten, welche die Teilnehmer zücken sollen, sobald wir von Anglizismen über Inbound-Marketing Fachbegriffe hinzu Denglish springen. 

In diesem Blog haben wir Ihnen die Top 3 der Sätze aufgeführt, die die meisten Karten zum Vorscheinen brachten und erklären, was hinter diesen Inbound-Marketing Begriffen steckt. 

"Sie haben zwar viel 

Traffic auf Ihrer Website, aber die Bounce Rate ist sehr hoch."

Website Traffic: Die Anzahl der Besucher auf einer Website.

Siehe auch: Wie bekomme ich mehr Traffic auf meine Website?

Bounce-Rate: Oder Absprungrate. Die Rate von Besuchern einer Website, die nur einen einzelnen Seitenaufruf haben und die Seite wieder verlassen.

"Ihr Blog ist nicht SEO optimiert. Das sieht man schnell an den Alt-Texten, der Meta Description und fehlenden Call-to-Actions."

SEO: Suchmaschinenoptimierung ist der Prozess, den Website Traffic, der über Suchmaschinen wie Google kommt, quantitativ und/ oder qualitativ zu verbessern.

Siehe auch:

Alt-Text: Ist ein Wort oder ganzer Satz, welcher ein Bild im Internet beschreibt. Suchmaschinen erkennen nur den Alt-Text und nicht das Bild als solches.

Siehe auch: Bild-SEO

Meta Description: Die Beschreibung einer Website oder eines Blog-Posts, die in Suchmaschinen angezeigt wird. Eine gute Möglichkeit zu beschreíben, worum es konkret geht, um so mehr Klicks zu erhalten. Wichtig ist es, auf die Länge der Meta Description zu achten, damit diese nicht abgeschnitten wird. Da Google in Pixeln und nicht in Zeichen misst, dienen etwa 160 Zeichen nur als Richtwert.

Call-to-Action (CTA): Ein Text-Link, Button oder Bild, das einen Website-Besucher dazuanregt eine spezifische Landing-Page zu besuchen und dort aus einem unbekannten Website-Besucher einen bekannten Lead zu machen.

"Die Conversion-Rate auf Ihrer Landing-Page ist nicht gut. Wir sollten prüfen, ob das Content-Angebot auch auf die Buyer Persona abgestimmt ist."

Conversion-Rate: Die Anzahl der Personen, die ein Formular auf einer Website ausgefüllt haben, im Verhältnis zu allen Besuchern dieser Landing-Page.

Siehe auch: Der Blog als wichtiger faktor in der Lead-Conversion

Landing-Page: Eine Website, welche ein Formular enthät und zur Leadgenerierung gedacht ist. Sie behandelt konkret - und ausschließlich - ein Content-Angebot, wie bspw. ein Whitepaper. Wie Sie gut Landing Pages erstellen, erfahren Sie in unserem Beitrag "Erfolgreiche Landing Pages erstellen im B2B".

Content-Angebot: Der Content, dem jemanden nach Ausfüllen eines Formulars zur Verfügung gestellt wird. Typische Content-Angebote sind Whitepaper, E-Books, Checklisten, Arbeitshilfen, Anwenderberichte und ähnliches.

Hilfreiche Blogs zum Thema:

Buyer Persona: Sie sind fiktive Abbilder des idealen Kunden. Sie helfen, die (potenziellen) Kunden besser zu verstehen und Content leichter um ihre speziellen Bedürfnisse, Verhaltensweisen und Sorgen zu schneidern.

Siehe auch: Gestatten, ich bin Ihre Buyer Persona

 Die Welt der Inbound-Marketing Begriffe ist schier endlos. Wir haben die wichtigsten in unserem Inbound-Marketing Glossar zusammengefasst und erklärt. Klicken Sie auf den untenstehenden Button (= Call-to-Action) und laden Sie sich unser Glossar (= Content-Angebot) herunter. Damit sind Sie garantiert bestens gerüstet, um im nächsten Meeting zu glänzen! 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann besuchen Sie jetzt unseren Downloadbereich. Hier finden Sie viele kostenlose Informationen rund um das Thema Inbound!

Mehr Informationen

geschrieben von Thomas Weigl

Thomas Weigl ist Berater für Inbound Marketing bei TRIALTA, einer der ersten Inbound Agenturen in Deutschland.

Blog Empfehlungen