4 Minuten Lesedauer

HubSpot Product Updates #Juni21: Neuigkeiten von HubSpot

HubSpot Product Updates #Juni: Neuigkeiten von HubSpot

Auch in diesem Monat gibt es wieder neue Updates aus der Welt der HubSpot Software, die wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten wollen. Welche Updates wir favorisieren, das können Sie in diesem Blogartikel nachlesen.

...und welche Updates haben Sie überzeugt?

1. Marketing

Custom behavioral Events


Für gezieltere und personalisierte Kampagnen dient die neue Funktion der Custom Behavioral Events (zu deutsch: Benutzerdefinierte verhaltensorientierte Events). Damit können Events von HubSpot Nutzern selbst definiert werden, die wiederum Actions in ein Custom Property schreiben.

Ein großer Vorteil dieses neuen Features besteht darin, User noch besser analysieren und tracken zu können. Die erhobenen Daten werden ganz einfach an den Kontakt gehängt und im jeweiligen Kontaktdatensatz hinterlegt.

Custom behavioral events

Bitte informieren Sie sich hierbei zusätzlich bei Ihrem Datenschutzbeauftragten bezüglich der Datenverarbeitung.

Diese Funktion ist mit dem Marketing Hub Enterprise nutzbar.

Product Updates Sternebewertung 6

TRIALTA-Nutzenscore 6/10: Bisher haben wir recht selten mit Custom Events gearbeitet. Bei passenden Use Cases sehen wir aber gutes Potenzial - beachten Sie aber, dass es mindestens einen Developer braucht, da dieses Feature nur über einen API-Call funktioniert.



2. Service

Custom Survey (Beta)


Ein großes Upgrade für Feedback-Umfragen kam diesen Monat mit den Custom Surveys. Diese befinden sich derzeit in einer öffentlichen Beta-Phase. Unterschiedliche Frageformate, wie Sternebewertungen oder einzelne Textfelder, können benutzerdefiniert und unbegrenzt kombiniert werden, wodurch man nicht mehr auf die Mustervorlagen von HubSpot festgelegt ist. Die Mischung aus Fragen und Bewertungstypen verhelfen dabei, Informationen von Kontakten zu sammeln und deren Antworten mit dem HubSpot CRM zu verknüpfen. Das hilft Ihnen zu verstehen, wie Kunden über Ihre Produkte, Dienstleistungen oder Ihr Unternehmen denken.

Kundenumfrage

Außerdem gibt es die Möglichkeit, Befragungen mit unterschiedlicher Zielrichtung durchführen (z.B. Bewertung des Außendienstes, Feedback zu einem Event, Zufriedenheit mit einem neuem Produkt). Kundenumfragen at it's best!

Diese Funktion ist mit dem Service Hub (Professional und Enterprise) nutzbar.

Product Updates Sternebewertung 10 

TRIALTA-Nutzenscore 10/10: Um Ihre Kundenzufriedenheit messbar zu machen, bieten sich die neuen Custom Surveys sehr an. Damit können Sie Fragen stellen, die individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnitten sind - und damit weitere Marketing- oder Salesaktivitäten auf die jeweilige Reaktion aussteuern. Das neue Feature bringt einen tollen Mehrwert, da Sie nun komplett frei in der Gestaltung von Umfragen sind.



3. CMS

Ein neues Update für SEO-Empfehlungen


Um bessere Ergebnisse in den
Suchmaschinen zu erzielen, hat HubSpot einige SEO-Empfehlungen in ihre Seitenanalyen integriert. So konnte man beispielsweise fehlende Metadaten oder Crawlings einsehen. Andere wichtig SEO-Faktoren, wie beispielsweise ungültige Links, wurden jedoch nicht erkannt. Kunden, die eine eigene SEO-Software (wie Searchmetrics) nutzen, können diese Daten zwar einsehen, reinen HubSpot Nutzern war dies bisher nicht möglich - bis jetzt.

Dank des neuen Updates ist es mittlerweile möglich, ungültige Links direkt in HubSpot zu kontrollieren. Somit brauchen Sie kein extra SEO-Tool für die Überprüfung. HubSpot Nutzer haben nun mehr Kontrolle über ihre Links und können checken, welche noch funktionieren und welche nicht. Ist eine Seite z.B. mit einer zeitlichen Begrenzung online gestellt und eine andere Seite verlinkt auch nach dieser Zeit noch auf die Seite, können Sie dies nun direkt aus HubSpot entnehmen und benötigen keine anderen Software dazu.

Product Updates Sternebewertung 6

TRIALTA-Nutzenscore 6/10: Dieses Update hat vor allem Vorteile für die HubSpot Nutzer, die noch keine SEO-Software im Einsatz haben und einen groben Überblick über wichtige SEO-Faktoren, wie ungültige Links, haben wollen. Für bereits aktive SEO-Nutzer ist dieses Feature unserer Achtens eine nette Spielerei und Information.


 

4. Operations Hub

Media Bridge


Media Bridge ist derzeit nur als Beta-Version zu testen, sobald es jedoch vollständig umgesetzt wird, ist es ein sehr interessantes Feature, worüber wir gerne kurz berichten wollen.

Sobald die umfangreiche Einrichtung, beispielsweise die Registrierung einer eigene App, Erstellung der Media Object Definitionen oder das Einbinden der App ins Portal, erledigt ist, können Medien-Objekte (welches CRM-Objekte sind) ins CMS eingebunden werden.

Product Updates Sternebewertung 8

TRIALTA-Nutzenscore 8/10: Sobald die Beta-Version vorbei ist, freuen wir uns darauf, dieses Feature aktiv nutzen zu können und sehen hieraus bereits einige Vorteile.

 

CRM Objects dynamic pages


Dieses neue Update ist eine Alternative zur Verwendung von HubDB und geschieht durch die Nutzung von Custom Objects. Obwohl zwar auch im CMS regulär mit HubL auf CRM-Objekte zugegriffen werden kann, ist dies deutlich aufwendiger. Jetzt können dynamische Listen und Detail-views zu CRM Objekten mit HubL erstellt werden

Ein guter Mehrwert kristallisiert sich dabei für unsere Kunden heraus: CRM Objekte (mit deren Vorteile, vor allem Associations) sind als Liste und Detail-Seite darstellbar. 

Diese Funktion ist mit dem CMS Hub Professional und Enterprise und Marketing Hub Enterprise nutzbar.

Product Updates Sternebewertung 6

TRIALTA-Nutzenscore 6/10: Kein schlechtes Feature! Es ist zwar keine "Rocket-Science", aber dennoch nice to have und in manchen Kundenprojekten gut umsetzbar.

In diesem Monat war für uns vor allem ein HubSpot Product Update entscheidend: Die neue Funktion der Custom Surveys im Service Hub. Benutzerdefinierte Felder und die Möglichkeit, diese individuell und unbegrenzt zu nutzen ist für uns und unsere Kunden ein klarer Game-Changer.

Ansonsten freuen wir uns auf die HubSpot Product Updates im nächsten Monat!

geschrieben von Julia Herold

Julia Herold ist Marketing Managerin bei TRIALTA, einer der ersten Inbound Agenturen in Deutschland.

Blog Empfehlungen

Jetzt den Inbound Marketing Blog abonnieren