4 Minuten Lesedauer

HubSpot Product Updates #April21: Marketing, Sales und Service Hub

17.05.2021 11:31:05

TRI_Blogbild_1920x1005px_JN2 (1)

Als All-in-One-Software wird HubSpot laufend aktualisiert und erhält neue Funktionen – von denen die Nutzer profitieren. Das ist ein wichtiger Punkt für Sicherheit und Stabilität dieser Plattform. Für die Anwender bedeutet es aber auch: Ohne weiteres Zutun erhält HubSpot immer wieder wertvolle Updates, mit denen der Funktionsumfang der Software erweitert wird. Wir stellen vor, was sich in den letzten Wochen im Marketing, Sales und Service Hub geändert hat und welche Product Updates für uns und unsere Kunden am relevantesten sind. 

1. Sales Hub

 

Deal Automation


Stellen Sie sich vor, Sie könnten ein Workflow auslösen, jedes Mal, wenn ein potenzieller Interessent oder Kunde Ihre Website besucht? Dies ist jetzt möglich! Deal Stages und Interaktionen der Personen werden in Kombination gebracht und bringen eine weitere Möglichkeit einer sinnvollen Automation. Vor allem für frühe oder späte Phasen im Funnel ist dies hilfreich und gut umsetzbar. Beim Nutzen von Deals gibt es demnach zusätzliche Automatisierungsmöglichkeiten - und kann die Arbeit erleichtern.

Product Updates Sternebewertung 7

TRIALTA-Nutzenscore 7/10: Dieses Update ranken wir mit 7 von 10 Sternen. Aufgrund der Möglichkeit der Automatisierung kann der Prozess im Unternehmen vereinfacht werden. Schauen Sie sich dieses neue Feature gerne an - es könnte vielversprechend sein!

 

Marketing Attribution jetzt mit Deal Creation


Wissen Sie wie lange ein Deal in der jeweiligen Phase braucht und in welcher Phase er sich wie lange befindet? Mit der Marketing Attribution kann beispielsweise nachvollzogen werden, an welcher Stelle des Prozesses und ggf. bei welchen Mitarbeitern alles ins Stocken gerät und wo der Prozess reibungslos läuft. Das neue Update gibt außerdem Aufschluss darüber, welche
Assets und Aktivitäten Kunden am besten von Leads bis zur Übergabe an den Vertrieb überzeugen. Somit ist hier gutes Potenzial vorhanden, Optimierungen durchzuführen. 

Die Marketing Attribution ist im Marketing Hub Enterprise vorhanden.

Product Updates Sternebewertung 6

TRIALTA-Nutzenscore 6/10: Wir sind der Meinung, dass dies ein Fall von einem "Nice to have" ist. Durch die erweiterten Möglichkeiten der Attribution kann vieles besser nachvollzogen werden und hilft den Teams, effizienter zu arbeiten.

Wenn Sie ein Professional- oder Enterprise-Konto haben, können Sie auch Automatisierungen im Workflows-Tool erstellen, um Prozesse auf Basis von Deals zu automatisieren.


 

2. Service Hub

Erweiterte Filterung in der Conversations Inbox


Auch bei den Inboxes gibt es eine kleine Neuerung. Hier ist es nun möglich, weitere Sortier- und Filtermöglichkeiten anzuwenden. Dadurch kann eine präzisere Suche nach Supportanliegen durchgeführt werden. Die Zeit des Suchens wird vielfach minimiert. Wie sagt man so schön? Zeit ist nun einmal Geld!
 Der Vorteil bei diesem Update? Ganz klar! Bessere Usability und eine Zeitersparnis.

Product Updates Sternebewertung 5

TRIALTA-Nutzenscore 5/10: Es ist zwar keine bahnbrechende Neuerung, aber ein Feature, das gut im Alltag umgesetzt werden kann - und dadurch Zeit spart.

 


 

... und der Marketing Hub?


Den haben wir natürlich nicht vergessen. Diesen Monat gab es - für uns - keine besonders erwähnenswerten Updates. Dennoch prüfen wir die Updates jeden Monat neu und sind beim Marketing Hub, sowie bei den anderen Hubs gespannt, welche neuen Features noch kommen werden.

Bleiben Sie gerne auf dem Laufenden und schauen Sie regelmäßig in unserem Blog vorbei. Falls Sie Fragen zur Anwendung von HubSpot haben, schicken Sie uns gerne eine Nachricht oder buchen sich einen Termin bei uns ein.

geschrieben von Julia Herold

Julia Herold ist Marketing Managerin bei TRIALTA, einer der ersten Inbound Agenturen in Deutschland.

Blog Empfehlungen