[Video] Die Evolution des Marketings

Thomas Weigl - Freitag, 4.11.2016
Geschätzte Lesezeit: 3 min

Was bedeutet Marketing heute? Die Werbewelt war lange Zeit hauptsächlich geprägt von Anzeigen und Beilagen in Tageszeitungen oder Magazinen. Mit der Digitalisierung hat sich das Blatt gewendet und neue Werbeformen bestimmen heute den Markt. In unserem Video zeigen wir die Entwicklungsstufen des Marketings mit allen Licht- und Schattenseiten auf.

 

 

Keine Spur von Nachhaltigkeit im Marketing

Noch heute vertrauen wir teilweise blind den Angaben von Herausgebern. Mediadaten verraten uns, dass eine bestimmte Zeitschrift von 10.000 Entscheidern aus der Zielbranche gelesen wird. Aber woher wissen wir denn wirklich, wer die Zeitschrift am Ende des Tages liest? Wie viele Menschen lesen überhaupt noch Printerzeugnisse, wo doch mittlerweile sämtliche Informationen im Internet frei zugänglich sind?

Noch schwerer zu bewerten sind Werbemöglichkeiten in Radio- und TV-Formaten. Schließlich können Sie nicht in die Wohnzimmer oder Küchen Ihrer potenziellen Kunden blicken und nachvollziehen, ob sie einen Kauf deshalb tätigen, weil sie Ihren Werbespot gehört oder gesehen haben.

Sie geben also Unsummen aus, um Werbeinhalte zu produzieren, die sich nicht oder nur schwer messen lassen und die danach in einer Schublade verschwinden und verstauben. Von Nachhaltigkeit im Marketing keine Spur!

Unterbrechungsmarketing

Mit der Direktmarketingwelle ist die Werbezunft in ein schlechtes Licht gerückt. Vom „Unterbrechungsmarketing“ war nicht zu Unrecht die Rede. Massenhaft landeten Werbebriefe in den Briefkästen der Republik, nur um auf direktem Wege wieder ungelesen im Papiermüll zu landen.

Gemeinhin als noch störender wurden die „Cold Calls“ wahrgenommen. Da klingelte das Telefon und eine wildfremde Person versuchte, einem ein Produkt oder eine Dienstleistung zu verkaufen.

An dieser Stelle können Sie gerne einmal folgende Blogposts zum Thema Leadgenerierung zu Rate ziehen. Erfahren Sie, wie Sie mit zeitgemäßem Marketing, Leads gewinnen können, ohne diese ständig zu unterbrechen:

Der Messebesuch

Das Marketing-Highlight des Jahres sowie Budget- und Zeitfresser Nummer 1 sind bei vielen Unternehmen Messen. Die „Cost-per-Lead-Quoten“ erreichen häufig Dimensionen, die sämtliche Alarmglocken schrillen lassen sollten. Umso verwunderlicher ist die Tatsache, dass Messe-Leads oft nur wenig ausreichend nachqualifiziert werden.

Überlegen Sie sich genau, auf welche Messen Sie wirklich gehen wollen! Lieber weniger Stationen, dafür aber die richtigen. Ganzheitliches Marketing bedeutet, den Messebesuch nicht als Einzelaktion zu sehen, sondern als eine Teilkomponente Ihrer Leadgenerierungsstrategie. Es gibt nicht nur die Messe selbst, sondern auch ein Vor und Nach der Messe.

Evolution des Marketings

Das Marketing verändert sich

Mit der Erfindung und Weiterentwicklung des Internets entstehen neue Möglichkeiten für Marketing und Vertrieb. Es können heute neue Maßstäbe hinsichtlich Transparenz und Messbarkeit gesetzt werden.

Diese Entwicklung bringt aber auch Schattenseiten mit sich:

  • Spam-Mails überfüllen zum Teil auch heute noch schnell die privaten wie geschäftlichen Online-Postfächer;
  • Retargeting und Pop-Ups sorgen für Aufstöhnen;
  • Phishing-Mails verängstigen die Bevölkerung und führen zu einem „Besser nicht öffnen/klicken“-Internetverhalten.

Durch die Aktivierung und Nutzung eigener Online-Kanäle haben Unternehmen die Möglichkeit, selbst maximalen Einfluss auf die Werbewelt zu nehmen, ihre Botschaft in die Welt zu setzen und mit Interessenten zu interagieren. Neu dabei ist, es gibt keine Limitationen durch Größen oder Ähnliches.

Diese Chance gilt es zu nutzen

Relevanten Content mit maximalem Einfluss hinsichtlich Dauer, Frequenz und Umfang ausspielen:

  • Owned Media wurde durch die Webwelt revolutioniert und ist exponentiell gewachsen.
  • Damit diese Botschaften auch von potentiellen Interessenten gefunden werden, haben sich Blogs sowie SEO- und SEA-Maßnahmen bewährt.
  • Mit dem Zuwachs und fortschreitender Popularität sozialer Netzwerke ist die Reichweite der eigenen Botschaften noch einmal deutlich gestiegen. Es war noch nie so einfach wie heute, so viele Menschen in so kurzer Zeit zu erreichen.

Zeit für Inbound Marketing

Klassische Werbeformen kommen an ihre Grenzen. Es wird Zeit, dass für mehr Nachhaltigkeit im Marketing gesorgt wird. Inbound Marketing ist ein ganzheitlicher Ansatz, da er sowohl Online- als auch Offline-Aktivitäten einbezieht und nicht nur aktionsbasiert wirkt.

Mit anderen Worten: Sie haben nicht alles bisher Dagewesene umsonst getan, Sie müssen lediglich Ihre Strategie anpassen und erweitern – und sich in das Denken des modernen Kunden einfühlen.

In unserem kostenlosen Einsteiger-Guide erfahren Sie alles, was Sie über Inbound Marketing wissen müssen. Sollten Ihnen dennoch Fragen offenbleiben, kontaktieren Sie uns jederzeit gerne. Jetzt aber los! Klicken, Download starten und mit dem Umdenken anfangen – es wird Zeit!

Einsteiger Guide Inbound Marketing

 

Kategorien: Inbound Marketing- Klassisches Marketing neu gedacht- Videos

Thomas Weigl

Thomas Weigl

Thomas Weigl ist Berater für Inbound Marketing bei TRIALTA, eine der ersten Inbound-Marketing-Agenturen in Deutschland.

vorherhiger Beitrag

Lead-Qualifizierung mithilfe von Lead Scoring

nächster Beitrag

Die Inbound-Methodik - vom Besucher zum Kunden