[Video] Content Strategie

Wer versucht, professionelles Content Marketing zu betreiben, dabei aber ohne jegliche Strategie arbeitet, wird relativ schnell bemerken, dass Erfolge ausbleiben. Wer sich keine klaren Ziele im Rahmen einer genau definierten Content Strategie setzt, wird Probleme haben, zur richtigen Zeit, an der richtigen Stelle die richtigen Kontakte anzutreffen. Mehr dazu im nachfolgenden Video.

 

Content mit Strategie

Content ist gut - Content mit Strategie ist besser! - Die große Bedeutung von relevanten Inhalten für den Leadgenerierungsprozess ist bei den allermeisten Unternehmen inzwischen bekannt. Viele verfolgen auch eine Strategie. Allerdings ist diese zumeist

  • spärlich dokumentiert
  • zu wenig detailliert
  • zu wenig verzahnt mit der gesamten Marketing Strategie.

Inselstrategien = Zeitfresser

Häufig fahren die Unternehmen Inselstrategien. Das bedeutet Content erstellen sie für jeden Kanal extra. Wenn Sie jede Insel, sprich jeden Kanal innerhalb des Paid, Owned, Shared und Earned Media Mix gesondert anfahren, ist der Zeitaufwand enorm. Indem Sie lauter Einzelaktionen starten, gehen Sie ein hohes Risiko ein, dass aufwendige, bezahlte Kampagnen nicht funktionieren und Sie den Misserfolg vor den Vorgesetzten verantworten müssen.

Wiederverwertbarkeit & Stärkung der eigenen Kanäle

Indem Sie Content erstellen und ihn wiederverwenden, vermindern Sie das Risiko eines Misserfolgs und werden zudem kalkulierbarer, messbarer, transparenter. was bedeutet das konkret?

Nehmen wir an, Sie erstellen ein neues Content-Angebot. Aus diesem schneiden Sie je nach Länge mehrere Blogbeiträge. Diese Blogbeiträge promoten Sie über Ihre unterschiedlichen Social-Media-Profile. Mithilfe entsprechender Technologien werden Sie nachverfolgen können, welcher Post besonders gut funktioniert. Und hier kommt die Wiederverwertbarkeit ins Spiel. Belassen Sie es nicht bei einem kurzfristigen Anstieg des Traffics. Nutzen Sie das Wissen, dass Sie mit Ihrem Post offensichtlich einen Nerv bei Ihrem Publikum getroffen haben. Jetzt, da ein Erfolg zumindest kalkulierbarer ist, wenden Sie sich an die Presse, nutzen Sie Google Adwords und bezahlte Anzeigen auf ausgewählten Social-Media-Kanälen.

Dafür müssen Sie also garkeinen neuen Content erstellen. Sie passen bestehende Inhalte ganz einfach an das jeweilige Medium an. Es ist deutlich zeitsparender und effizienter, Content anzupassen und umzuschreiben, als diesen für jeden Kanal gesondert zu generieren.

Content Strategie

Unser Tipp: Stärken Sie erst die eigenen Kanäle und schaffen Sie anschließend einen ansprechenden Mix. Verknüpfen Sie die Kanäle und lösen Sie Ihr Inseldenken auf!

Content ist das herzstück von Inbound Marketing. Dabei geht es allerdings noch um viel mehr als "nur" guten Content zu erstellen. Wenn Sie noch mehr wissen wollen, dann sollten Sie im ersten Schritt unseren Einsteiger-Guide konsultieren. Diesen können Sie nachfolgend gratis direkt herunterladen!

Einsteiger-Guide: Mit Content Marketing wirksam machen

Kategorien: Videos Content Marketing