Content Marketing Definition

Definition des Begriffs Content Marketing

Was ist Content Marketing? So einfach die Frage, so unterschiedlich sind die Antworten beziehungsweise die Definitionen des Begriffs. Google liefert uns zwar eine Vielzahl an Antwortmöglichkeiten, doch welche ist nun die Richtige? Gibt es überhaupt die eine und richtige Content Marketing Definition? Wie würden Sie Content Marketing beschreiben? Im folgendem Blogbeitrag erklären wir Ihnen, was unsere Definition des Begriffs Content Marketing ist und warum Content Marketing das Ende der plakativen Werbebotschaft ist.

Was ist Content Marketing?

Bei unseren Recherchen für diesen Blogartikel haben wir diverse Begriffsdefinitionen zum Thema Content Marketing gegoogelt und sind dabei mehrfach auf den Namen Joe Pulizzi gestoßen. Er ist der Gründer des Content Marketing Instituts. Dabei handelt es sich um ein privates Institut, dass sich auf den Transfer von Know-how im Bereich der Erstellung, Nutzung und Verbreitung von Medien spezialisiert hat, mit dem Ziel der Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen. Seine Definition zum Thema Content Marketing lautet folgendermaßen:

Content marketing is a strategic marketing approach focused on creating and distributing valuable, relevant, and consistent content to attract and retain a clearly-defined audience – and, ultimately, to drive profitable customer action. (Joe Pulizzi)

Auf Deutsch übersetzt:

Content Marketing ist ein Strategischer Marketingansatz, der sich darauf konzentriert, regelmäßig wertvolle und relevante Inhalte zu erstellen und zu verbreiten, mit dem Ziel, ein klar definiertes Publikum anzusprechen, zu begeistern und letztlich profitable Kundenaktionen herbeizuführen.

Okay, das klingt erst einmal spektakulär und überzeugend, aber könnten Sie nun in eigenen Worten erklären, was Content Marketing bedeutet?

Minimaldefinition content marketing?

Wir wollen uns nun dem Kern des Begriffs annähern und zerlegen Content Marketing deshalb in seine einzelnen Bestandteile:

Content bedeutet übersetzt ins Deutsche Inhalt, in Verbform aber auch zufrieden stellen beziehungsweise als Adjektiv zufrieden.

Der Duden definiert Marketing ...

... als die Ausrichtung eines Unternehmens auf die Förderung des Absatzes durch Betreuung der Kunden, Werbung, Beobachtung und Lenkung des Marktes sowie durch entsprechende Steuerung der eigenen Produktion.


Bringt man diese beiden Begriffe zusammen, ergibt sich als Minimaldefiniton für Content Marketing folgendes:

Content Marketing ist die Ausrichtung eines Unternehmens mit Inhalten (Content) Kunden zu betreuen und zufrieden zu stellen und dadurch den Absatz zu fördern.

Worin besteht nun der Unterschied zwischen Content und Werbung?

Content Marketing ist keine klassische Werbung!

Was ist Content Marketing?

Klassische Werbung funktioniert heutzutage doch so: Anstatt trister Botschaften werden wir mit plakativen Werbebotschaften  - insbesondere im B2C-Bereich - konfrontiert, die uns für ein Produkt begeistern, aber wenig Konkretes über das Produkt verraten. Der ein oder andere Impulskauf wird dadurch sicherlich angestoßen. Aber abseits von neuer Zahnpasta oder Schokoriegeln, stößt die klassische Werbung alleinstehend an ihre Grenzen. Je höherpreisig oder erklärungsbedürftiger ein Produkt oder eine Dienstleistung sind, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich der potentielle Kunde vor dem Kauf darüber informieren möchte. Gerade im B2B-Bereich sind diese Impulskäufe absolute Seltenheit.

Genau diese Diskrepanz aus der versprochenen Werbebotschaft und der dadurch entstandenen Erwartung, wozu das Produkt in der Lage ist, greift Content Marketing auf. Allerdings steht beim Content Marketing nicht das Produkt, sondern der potentielle Kunde mit seinen Bedürfnissen, seinen Fragen und seinem Informationsbedarf im Mittelpunkt. Qualitative Inhalte (Content) sollen dem Kunden erhellende und transparente Erkenntnisse liefern und auf seinem Weg im Kaufprozess, die sogenannte Buyers Journey, begleiten.

Hinter dem Begriff Content Marketing verstecken sich keine plakativen Werbebotschaften, keine Rabattaktionen und auch keine Produktbeschreibungen. Vielmehr werden Interessenten mit Nachrichten aus der Branche, Übersichten über aktuelle Trends, Fakten und Zahlen rund um das Thema, Erörterungen und Fachmeinungen zu gesuchten Problemstellungen versorgt. Dies geschieht sowohl auf informierende und lehrreiche, als auch unterstützende und gerne auch unterhaltsame Art und Weise.

die vorteile des content marketings

Der Informationsgewinn durch Content Marketing erfolgt digital, über Blogs, soziale Medien und die Unternehmenswebsite. Indem die Inhalte wissenswert und qualitativ aufbereitet werden, bleibt die transportierte Botschaft länger im Kundengedächtnis. Auf diese Weise werden Kunden nicht einfach plump zum Kaufen angeregt, sondern bei Problemstellungen beraten und betreut.

Ein weiterer wesentlicher Vorteil des Content Marketings im Vergleich zur Werbung ist die Tatsache, dass die qualitativen Inhalte im Internet rund um die Uhr zur Verfügung stehen. Wenn Sie mit einer bestimmten Problemstellung konfrontiert wurden und nun auf der Suche nach einer Lösung sind, dann finden Sie im Internet jederzeit entsprechenden Content. Sie werden nicht mit Werbeanzeigen konfrontiert, sondern suchen sich gezielt, die Inhalte, die am besten auf Ihre Problemstellung antworten. 

Unsere definition des Begriffs Content Marketing

Klassische Werbung wird durch Content Marketing abgelöst. Die überhöhten Versprechungen der Werbung werden durch qualitative und Problem bezogene Informationen ersetzt. Dadurch gewinnen letztlich sowohl die Kunden, da sie realistische Erwartungen rund um das entsprechende Produkt erhalten und auch die Unternehmen, die wiederum keine falschen Erwartungen wecken und zufriedene Kunden bekommen, die sich bewusst für ein Produkt entschieden haben.

Abschließend unsere Definition des Begriffs Content Marketing:

Content Marketing ist die regelmäßige Versorgung eines gezielten Publikums mit qualitativen Inhalten, die auf bestimmte Problemstellungen, sachliche und informative Antworten liefern. Die Absicht des Content Marketings besteht darin, den Kunden vom Erkennen eines Problems bis hin zur Kaufentscheidung zu begleiten und im Idealfall wird der Kunde durch das positive Kauferlebnis langfristig an das Unternehmen gebunden.

Haben Sie Content Marketing schon für sich entdeckt? Falls nicht, laden Sie sich hier unseren kostenlosen Einsteiger-Guide: "Mit Content Marketing wirksam machen" herunter und lernen Sie, wie Sie den richtigen Content produzieren, verbreiten und Interessenten an Ihrem Unternhemen zu Leads/Kunden werden lassen. Content Marketing ist ein kontinuierlicher Prozess, je eher Sie starten, desto besser!

Einsteiger-Guide: Mit Content Marketing wirksam machen

Kategorien: Inbound Marketing Content Marketing