6 Minuten Lesedauer

Marketing E-Mails mit HubSpot erstellen: Die Dos and Don'ts

Von Nicola Kemp am 03.11.2020 10:00:00

Wir lieben es! Das HubSpot E-Mail Tool zum Erstellen von Marketing E-Mails gehört bei uns definitiv zu den meistgenutzten Inbound-Werkzeugen. Weil es so viel kann, weil es einfach zu bedienen ist und weil die mit ihm erstellten Mails auch noch so richtig schick aussehen. Wir zeigen, worauf Sie beim Erstellen von HubSpot Marketing E-Mails achten sollten.

Themen E-Mail Marketing
3 Minuten Lesedauer

Double-Opt-In – was ist das eigentlich?

Von Isabell Weiß am 08.02.2018 13:18:15

Von wegen Kommunikations-Saurier: Die gute alte E-Mail ist in Sachen Inbound-Marketing nach wie vor ein probates Mittel, um Kunden und Interessenten gezielt anzusprechen. Wenn Sie sich dazu entschlossen haben, etwa einen regelmäßigen Newsletter zu versenden oder anderweitig E-Mail-Marketing einzusetzen, haben Sie sich bestimmt auch schon mit den gesetzlichen Anforderungen auseinandergesetzt – und sind dabei auch auf den Begriff „Opt-In“ bzw. „Double-Opt-In“ gestoßen. Warum das so wichtig ist und was es damit auf sich hat? Hier erfahren Sie's!

Themen E-Mail Marketing Datenschutz im Marketing
4 Minuten Lesedauer

So wird Ihr E-Mail-Newsletter auch wirklich gelesen und geklickt

Von Isabell Weiß am 18.01.2018 04:45:00

Sie versenden einen regelmäßigen Newsletter per E-Mail – oder haben das zumindest vor? Dann möchte ich Ihnen zunächst einmal gratulieren: Sie haben sich für eine Kommunikationsform entschieden, die allen Unkenrufen zum Trotz noch immer quicklebendig ist und große Erfolge erzielt! Die Gründe liegen auf der Hand: Ein Newsletter ist etwas, das der Empfänger auf eigenen Wunsch hin erhält, er ist beinahe so persönlich wie ein Brief – und im Eingangspostfach hat er oft eine höhere „Überlebenschance“ als eine Nachricht in der Timeline von Social Media. Deshalb ist E-Mail-Newsletter nach wie vor ein wesentlicher Faktor im Inbound-Marketing. Aber wie wird er auch geöffnet und gelesen? Dafür gibt es ein paar Kniffe …

Themen E-Mail Marketing
6 Minuten Lesedauer

Die ultimativen E-Mail-Betreffzeilen im Verkauf? Gibt es nicht!

Von Isabell Weiß am 31.10.2017 08:00:00

Vor einigen Wochen habe ich für einen Blogpost rund um das Thema "Betreffzeilen für Verkaufs-Mails" recherchiert. Auf der Suche nach der Annäherung an den perfekten Betreff habe ich also unsere eigenen Reportings überprüft und in einer Google-Suche etwas Material gesammelt. Allerdings war ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden und kam zu dem Schluss, dass es wenig sinnvoll ist, so etwas wie perfekte E-Mail-Betreffzeilen überhaupt anzupreisen. Und doch habe ich zahlreiche Artikel mit sehr ähnlichen Titeln gefunden, teilweise mit hunderten angeblich todsicheren Tricks. Warum ich das für schlicht nicht möglich halte? Darum:

Themen E-Mail Marketing Verkaufen
5 Minuten Lesedauer

Betrifft: Die perfekte Betreffzeile im E-Mail Marketing

Von Julia Herold am 22.08.2017 08:00:00

"200 E-Mail-Betreffzeilen, die Ihre Öffnungsrate verdreifachen" – so lautete die Betreffzeile einer Mail, die ich neulich erhielt. Ich halte mich für einigermaßen immun gegen plumpes Clickbaiting und billige Tricks, aber diese Mail habe ich dann doch geöffnet und auch den darin verlinkten Artikel gelesen. Was mich antrieb, war auch nicht naive Gutgläubigkeit, dass sich dahinter tatsächlich 200 fertige Betreffe fänden und ich mich quasi fortan nur noch bei dieser Liste bedienen müsste. Vielmehr war es eine gute Portion Skepsis – ach was, das Wissen, dass es solche vorgefertigten Sätze, die dann für alle immer funktionieren, schlicht nicht geben kann. Gleichzeitig stellte sich mir die Frage: Gibt es sowas überhaupt? Perfekte Betreffzeilen?

Themen E-Mail Marketing
5 Minuten Lesedauer

Soft Bounce? Hard Bounce? Bitte was für ein Bounce?

Von Julia Herold am 13.12.2016 08:00:00

E-Mails sind bekannt für ihren außerordentlich hohen ROI (Return on Investment). Schließlich ist eine E-Mail schnell getippt und die Versandkosten sind äußerst gering. Und wenn man regelmäßig den Erfolg der verschickten E-Mails überprüft, gibt es einige Größen, über die man sich so richtig freuen kann. Hohe Öffnungsrate, eine Menge Klicks? Wunderbar. Doch es gibt da noch ein unangenehmes Feld: Drei Bounces. Hmm ... Was sind Bounces eigentlich, welche Ursachen haben sie und was bedeuten diese kryptischen Nachrichten und Ziffern? Wenn Sie mir bitte folgen würden.

Themen E-Mail Marketing Marketing Automation

Blog Empfehlungen