6 Minuten Lesedauer

HubSpot Product Updates #Mai22 & #Juni22: Zurück aus der Sommerpause

TRI-014-Blogbild-Hubspot-1920x1005px-0722-VL

Nach einer kurzen Sommerpause sind sie zurück - die HubSpot Product Updates. Diesmal im Fokus: Die Neuerungen aus den Monaten Mai und Juni 2022. Die wichtigsten News aus den einzelnen Hubs stellen wir Ihnen hier vor - wie immer mit unserer persönlichen Bewertung. Viel Spaß beim Lesen!

1. SALES HUB

 

Call Direction als CRM Property

Wird ein Anruf aus HubSpot heraus getätigt oder in HubSpot erfasst, gab es bisher zwei Möglichkeiten, Informationen zu diesem Gespräch zu hinterlegen: Outcome (Also das Anrufergebnis: Habe ich mit der Person gesprochen, eine Voicemail hinterlassen usw.) und Call Type (Welche Art von Anruf war es: Strategisch, Demo usw.). Jetzt kommt hier eine dritte Möglichkeit hinzu, denn auch die Call Direction, also die Unterscheidung zwischen eingehenden und ausgehenden - Inbound und Outbound Calls - ist jetzt eine CRM Property. 

Product Updates Sternebewertung 7

TRIALTA-Nutzenscore 7/10: Ein interessantes neues Feature - gerade auch in Hinblick auf das Reporting. Wie viele eingehende und ausgehende Anrufe hatte ich in einem bestimmten Zeitraum?

 

fractional quantities in Line Items 

Wer in HubSpot mit Deals oder Quotes arbeitet, konnte hier unter "Quantity" bisher nur ganze Zahlen verwenden. Das Update macht es jetzt möglich, mit bis zu 7 Dezimalstellen zu arbeiten. 3,5 Personentage, 4,75 Stunden, 2,225 Tonnen usw. - jetzt kein Problem mehr. 

Product Updates Sternebewertung 8

TRIALTA-Nutzenscore 8/10: Ein kleines, aber sehr sinnvolles und hilfreiches Update!

 


 

2. MARKETING HUB

 

Content Partitioning für Social Accounts 

Content Partitioning war in HubSpot schon länger für bestimmte Bereiche und Assets möglich - jetzt wurde das Feature auch auf den Social Media Bereich ausgeweitet. Und so ist es jetzt möglich, Social Accounts auf User & Team Ebene zu beschränken, sodass beispielsweise nicht jede/r User:in zugriff auf alle Social Accounts haben muss, sondern nur gezielt auf diejenigen, die er oder sie auch bedient. 

Nutzbar mit Marketing Hub Enterprise. 

Product Updates Sternebewertung 9

TRIALTA-Nutzenscore 9/10: Ein hilfreiches Update, mit dem man mehr Kontrolle darüber erlangt, wer welche Kanäle sehen und bearbeiten soll. 


 

3. SERVICE HUB

 

Audience Targeting bei CSAT/NPS Umfragen

Das Audience Targeting bei CSAT und NPS Umfragen wurde verbessert: Unter dem Reiter "Targeting" kann jetzt genau definiert werden, wann Umfragen ausgespielt werden sollen - z.B. nach dem Besuch einer bestimmten Website. 

Nutzbar mit Professional und Enterprise Lizenzen. 

Product Updates Sternebewertung 7

TRIALTA-Nutzenscore 7/10: Das Update eröffnet neue Möglichkeiten, wann Umfragen genutzt werden können.

Custom Navi im Kundenportal [Public Beta]

Während es im Kundenportal bisher nur eine vorgegebene Navigation gab, die nicht editierbar war, ist jetzt - wie bei Webseiten - die Erstellung einer eigenen Navigation möglich. 

Nutzbar mit Professional und Enterprise Lizenzen. 

Product Updates Sternebewertung 6

TRIALTA-Nutzenscore 6/10: Durch die Editierbarkeit entstehen mehr Nutzungsmöglichkeiten für das Kundenportal.


 

4. CMS HUB

 

Free CMS Tools

Um HubSpots CMS Bereich nutzen zu können, war es bisher nötig, eine CMS Starter Lizenz zu kaufen. Jetzt können Kund:innen, die den CMS Hub (noch) nicht nutzen, auch kostenfrei eine Reihe von "Free CMS Tools" nutzen. Unter anderem ist es möglich, bis zu 25 Seiten und einen Blog mit bis zu 100 Posts zu veröffentlichen, diese per Drag and Drop zu bearbeiten und Custom Domains zu vergeben. 

Product Updates Sternebewertung 6

TRIALTA-Nutzenscore 6/10: Einblicke in den Websitebereich von HubSpot ohne Kosten.  Sinnvoll z.B. für kleine Unternehmen/ Start ups - und für alle, die den CMS Hub testen möchten, um zu entscheiden, ob sich der Erwerb der Lizenz lohnt. 


 

5. OPERATIONS HUB

 

Multi-Select in data Sync filters

Bislang war es in Data Sync Filtern nur möglich, über einen Single-Select ("is equal to") zu filtern. Ab jetzt kann man einen Multi-Select 'Is equal to any of" verwenden und dadurch flexibler Daten in den Sync aufnehmen. Der Mehrwert? Höhere Flexibilität, um nach bestimmten für den Sync relevanten Eigenschaften zu filtern. 

Product Updates Sternebewertung 7

TRIALTA-Nutzenscore 7/10: Sofern man Syncs verwendet, kann dieses neue Feature sehr hilfreich sein.

 

Create & Update Quotes Mit CRM API

Über die Quotes API können jetzt zahlreiche Funktionen ausgeführt werden, die vorher nicht möglich waren. Technikaffine Kund:innen können Angebote über die API erstellen und veröffentlichen sowie Drafts und Published Quotes updaten. Desweitern können Angebote sowohl mit Deal, Contact und/ oder Companies als auch mit Rabatten, Gebühren und Steuern auf Angebots-Level assoziiert werden.

Product Updates Sternebewertung 5

TRIALTA-Nutzenscore 5/10: Je nach Verwendung von Angeboten und technischer Affinität sehr hilfreich - oder vollkommen irrelevant.

 

Custom Mode in Format Data Actions

Die Aktion „Daten formatieren“ wird im „Benutzerdefinierten Modus“ jetzt noch flexibler, da mit dem neuen Formelersteller eigene maßgeschneiderte Formatierungsaktionen in HubSpot-Workflows geschrieben werden können. Der „Benutzerdefinierte Modus“ bietet zusätzliche Flexibilität bei der Datenformatierung, sodass Operations-Teams noch einfacher ein CRM-System aufrechterhalten können, das eine hilfreiche und vertrauenswürdige Informationsquelle darstellt. Mit dem Formelersteller können Formatierungsfunktionen auf mehrere Werte gleichzeitig angewendet oder Formeln mit einer Kombination von Funktionen geschrieben werden – alles in einem einzigen Schritt. Außerdem wurde die zwei neuen Funktionen „join()“ und „concat()“ eingeführt. 

Product Updates Sternebewertung 8

TRIALTA-Nutzenscore 8/10: Eigens erstellte Formeln können leichter erstellt werden, ohne zu tief in die Custom Codes einer Workflow Action eintauchen zu müssen.


 

6. CRM Platform

 

KONTAKTE VIA WORKFLOW LÖSCHEN

[Public Beta]

Das Update ermöglicht es, Kontakte automatisiert mittels eines Workflows zu löschen. So können beispielsweise inaktive Kontakte automatisch nach einer gewissen Zeitspanne GDPR konform gelöscht werden. 

Das Update beschränkt sich auf Professional und Enterprise Lizenzen

Product Updates Sternebewertung 8

TRIALTA-Nutzenscore 8/10:  Ein Update, das wirklich Erleichterung bei der Datenpflege im Portal bringen kann, aber: Natürlich sollte es nur mit einem wirklich gut durchdachten Workflow genutzt werden - bei automatisiertem Löschen ist immer Vorsicht geboten!

 

GDPR DELETE LOGGING

Wird ein Kontakt in HubSpot GDPR konform gelöscht, sind der Kontakt und die dazugehörigen Daten unwiederbringlich weg. In der "Security Activity History" (Settings > Account Defaults > Security) wird nun festgehalten, welche Daten wann gelöscht wurden und wer die Löschung vorgenommen hat. 

Product Updates Sternebewertung 8

TRIALTA-Nutzenscore 8/10: Ein hilfreiches Tool, um bei dieser sensiblen Thematik den Überblick zu behalten. 


 

Sie haben Fragen zu einem der Updates oder benötigen Unterstützung beim Umgang mit neuen Tools? Melden Sie sich jederzeit gerne bei unseren Consultants.

Und um die Product Updates monatlich direkt in Ihr E-Mail-Postfach zu bekommen, abonnieren Sie hier auf der rechten Seite unsere Blog Updates.

geschrieben von Lisa Winkelmann

Lisa ist Marketing Managerin bei TRIALTA.

Blog Empfehlungen

Jetzt den Inbound Marketing Blog abonnieren